Herzlich willkommen

Informationen und Aktuelles für Schulen im Landkreis

Informationen zur Aufnahme geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine an Schulen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Für die Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendliche an den Landkreisschulen wenden Sie sich bitte zunächst an die zuständige Sprengelschule. Dort wird über das weitere Verfahren entschieden. Die Sprengelschule erfahren Sie über die Gemeinde.

Aufnahmeverfahren für:

Grundschulen:
Anmeldung an der Sprengelschule

Mittelschulen, Wirtschaftsschulen, Realschulen, Gymnasien, Berufsschulen:
Anmeldung an der entsprechenden Schulart je nach schulischer Vorbildung aus der Ukraine

Personen, die sich für eine Tätigkeit im Bereich sogenannter "Pädagogischer Willkommensgruppen" an Schulen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen interessieren, können sich direkt an das Staatliche Schulamt im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wenden. Idealerweise senden Sie hierzu eine E-Mail mit einer Kurzbewerbung an schulamt@neuburg-schrobenhausen.de. Auch eine telefonische Kontaktaufnahme (08431 57-319 neu demnächst 08431 57-8100) ist möglich. 


Anmeldung für die Brückenklasse für ukrainische Schüler

Nach 3 Monaten Aufenthalt im Landkreis beginnt für ukrainische Kinder und Jugendliche die Schulpflicht. Ab dem kommenden Schuljahr werden die Willkommensgruppen in sogenannte Brückenklassen umgewandelt. Alle ukrainischen Kinder und Jugendlichen ab der 5. Klasse, die bisher nicht in einer Willkommensgruppe waren, sollen sich bis zum 15. Juli für den Schulbesuch in einer Brückenklasse anmelden.

Die Anmeldung ist online möglich

Bildung ist ein wesentliches Element
der individuellen und gesellschaftlichen Weiterentwicklung

Leitung

Schulamt Neuburg-Schrobenhausen

  • Peter von der Grün

    Peter von der Grün
    Landrat
    Rechtliche Leitung

  • Erich Kraus

    Erich Kraus
    Schulamtsdirektor
    Fachliche Leitung

  • Barbara Springwald

    Barbara Springwald
    Schulrätin

Unsere Schulen

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen